Kaikki mitä sinun tarvitsee tietää harmaasävyisestä Bitcoin Trustista (GBTC)

Harmaasävyinen Bitcoin Trust on tarttunut otsikoihin viime kuukausina. Näin se toimii ja mitä se tarkoittaa salaustilalle.

Harmaasävyinen Bitcoin Trust on rahoitusväline, jonka avulla sijoittajat voivat käydä kauppaa sellaisten rahastojen osakkeilla, joilla on suuria Bitcoin-altaita.

Rahaston osakkeet seuraavat Bitcoinin hintaa, mutta vain karkeasti

Harmaasävy tarjoaa myös useita muita pörssissä vaihdettavia tuotteita, muun muassa Ethereumin, Bitcoin Cashin ja Litecoinin seurannan.

On tapa sijoittaa Bitcoiniin suoraan osakemarkkinoilla: Harmaasävyinen Bitcoin Trust (GBTC) . Se on yksi monista tällaisista rahoitusvälineistä, joiden avulla sijoittajat voivat käydä kauppaa osakkeilla sellaisissa trusteissa, joilla on suuria Bitcoin-altaita, ja jokaisen osakkeen hinta on riittävän lähellä Bitcoinin hintaa .

Lokakuusta 2020 Grayscale Bitcoin Trust edustaa 6,5 miljardia dollaria yksityissijoitettuja Bitcoin-varoja. Grayscale, yhdysvaltalainen salaussijoitusyritys, joka on yksi maailman suurimmista Bitcoinin ostajista, aloitti luottamus syyskuussa 2013. Se käy kauppaa GBTC: llä.

Harmaasävyinen Bitcoin Trust omistaa 456537 Bitcoinia, eli 58% julkisesti noteerattujen yritysten hallussa olevasta 786 059 Bitcoinista, Bitcointreasuries.orgin mukaan

Trust on tuottanut otsikoita nopean kasvunsa ansiosta. Trustilla oli 9. kesäkuuta 2020 384953 Bitcoinia. Se merkitsee noin 70 Bitcoinin kasvua neljässä ja puolessa kuukaudessa.

Viele Banken bemühen sich jetzt um Unterstützung für Bitcoin

Viele Banken bemühen sich jetzt um Unterstützung für Bitcoin und Stablecoin: David Marcus von Facebook

Der Leiter von Facebook Financial, David Marcus, kommentierte den kürzlichen Einstieg großer Finanzunternehmen bei Bitcoin und sagte, dass die Krypto-Branche eine neue Ecke erreicht habe
Viele Banken bemühen sich jetzt um Unterstützung für Bitcoin und Stablecoin: David Marcus von Facebook

  • PayPal schüttelt die Dinge für Krypto
  • JP Morgan-Analyst lobt BTC und Krypto

In seinem jüngsten Tweet erklärte David Marcus von Facebook, dass die PayPal-Entscheidung der vergangenen Woche, Bitcoin und andere Krypto-Lösungen mit Bitcoin Bank zu nutzen, die Banken dazu inspiriert hat, diesem Beispiel zu folgen.

PayPal rüttelt die Dinge für Crypto auf

Der ehemalige PayPal-Präsident und Leiter von Facebook Financial, David Marcus, hat sich auf Twitter eingefunden, um seine Gedanken zu den jüngsten Schritten zu äußern, die große IT- und Zahlungsunternehmen unternommen haben, um auf den Zug von Bitcoin aufzuspringen.

Nachdem MicroStrategy und Square große finanzielle Wetten auf Bitcoin als Inflationsabsicherung abgeschlossen hatten, folgten die PayPal-Nachrichten.

Es ist aufregend zu sehen, wie mehr Mainstream-Finanzdienstleister auf den Krypto-Zug aufspringen. Viele Banken verfolgen nach der Ankündigung von PayPal in dieser Woche nun die Unterstützung von BTC und Stablecoins. Wir kommen um die Ecke.

Im Gegensatz zu den beiden anderen hat der US-Zahlungsriese seinen Nutzern erlaubt, Bitcoin zusammen mit ETH, BCH und LTC zu kaufen, zu verkaufen und zu speichern, mit der Aussicht, BTC als Zahlungsmittel im nächsten Jahr hinzuzufügen.

Die Zahl der PayPal-Benutzer geht in die Millionen, und sie alle haben jetzt die Chance, an Bitcoin teilzunehmen.

Marcus wies darauf hin, dass nach der PayPal-Bewegung sogar die Mainstream-Banken begonnen haben, der Bitcoin-Unterstützung nachzujagen. Wie U.Today am Wochenende berichtete, heißt es im jüngsten Bericht von JP Morgan, dass Bitcoin in Zukunft problemlos mit Gold konkurrieren kann.

JP Morgan-Analyst lobt BTC und Krypto

Der Analyst von JP Morgan, Nikolaos Panigirtzoglou, der den Bericht verfasst hat, wies auch darauf hin, dass Kryptowährungen auf lange Sicht zu etwas viel mehr als nur einem Vorrat an Reichtum werden könnten.

Er merkte auch an, dass jede Bewegung weg vom Gold gut für Bitcoin sei.

Kurioserweise ist David Marcus der ehemalige PayPal-Präsident und Mitbegründer der Waage. Im vergangenen Herbst zog sich PayPal aus der Libra-Projektgruppe der Partner zurück, und jetzt hat es Bitcoin umarmt.

Einige Experten sind der Ansicht, dass der nächste Schritt für PayPal wahrscheinlich die Einführung eines eigenen Kryptos ist, möglicherweise eines Stablecoin.

PayPal soon with Bitcoin integration? These clues provide information

Fintech giant PayPal plans to sell bitcoin and cryptocurrency directly to its 325 million users. This is reported by at least three different people who are familiar with the status quo at PayPal.

PayPal can currently be used as an alternative means of payment for withdrawing fiat currencies such as the euro or the USD from exchanges such as Coinbase. However, it may soon be possible to buy Bitcoin Formula directly from your account via PayPal .

Bitcoin soon on PayPal?

„As far as I know, they will allow crypto to be bought and sold directly through PayPal and Venmo,“ a well-recognized industry insider told in a recent interview.

They’ll have some sort of wallet functionality built in so you can keep it there, continues the secret source.

It is unclear which or how many cryptocurrencies will be available. The secret informant states that PayPal “will work with several exchanges to raise liquidity”.

A second source confirmed that PayPal intends to offer the buying and selling of cryptocurrencies and said the service could be integrated „in the next three months, maybe sooner“. PayPal has not yet commented on these alleged rumors.

Existing cooperation with crypto exchanges

The San Francisco-based exchange Coinbase and the Luxembourg-based exchange Bitstamp were named as likely partners by the sources. Both Coinbase and Bitstamp declined to comment.

It’s worth noting that PayPal has had a longstanding relationship with Coinbase that began in 2016. In 2018, Coinbase made instant fiat withdrawals available to PayPal for US customers. Last year, European Coinbase users were able to withdraw to their PayPal accounts, followed by users in Canada.

Square, the payment service launched by Twitter CEO Jack Dorsey, introduced Bitcoin purchases in its Cash app in mid-2018. According to official reports, the Cash app has already earned more than $ 306 million from Bitcoin .

The London-based company Revolut, which began to buy cryptocurrencies directly after a partnership with Bitstamp in 2017, was able to raise USD 500 million in a new financing round in February. The platform was valued at $ 5.5 billion. Cryptocurrencies are seen as a catalyst to attract new customers and enter new markets.

PayPal is hiring blockchain experts

Around the beginning of 2020, PayPal posted vacancies to build its new Blockchain Research Group. PayPal has eight engineering positions: four in San Jose and four in Singapore.

After PayPal briefly dealt with the Facebook-led Libra project last year, the focus is now on expanding its own expertise in digital payments, according to one of the sources who commented on the matter.

In an interview earlier this year, Sri Shivananda, PayPal’s chief technology officer, said the company wanted its own

Perspective and point of view on [blockchain] technology itself to see how it can help us contribute to the concept of creating an open digital payments platform that can serve everyone.

Shivananda goes on to say that for legal reasons he is not allowed to disclose any further information: “ We firmly believe in the potential of blockchain technology. The digitization of the currency is only a question of when, not whether, ” summarizes Shivananda.

Stellar wird dritte offizielle Blockkette für USDC-Stabilmünze

Stellar wird dritte offizielle Blockkette für USDC-Stabilmünze

Dieser Schritt erfolgt einige Monate, nachdem die USDC die Algorandum-Blockkette eingeführt hat, wodurch ihre Abhängigkeit von Ethereum verringert wurde.

Die USD-Münze von Circle (USDC), eine an den US-Dollar gekoppelte Stable Coin, hat heute eine neue Heimat auf dem dezentralisierten Open-Source-Protokoll Stellar gefunden, das zu seiner dritten großen Blockkette wird.

Der Umzug erfolgt einige Monate nach der Einführung der Stablecoin auf der Algorand-Blockkette (ALGO), wodurch die Abhängigkeit vom Ethereum-Netzwerk laut Bitcoin Billionaire verringert wurde, das die Unterstützung für die einheimische ERC-20-Münze seit ihrer Einführung angeboten hat.

Begleiten Sie Ihre Branchenführer auf dem virtuellen Gipfel 2020 der Finanzmagnaten: Registrieren Sie sich und stimmen Sie für die FMLS-Auszeichnungen

Stellar ist eine Open-Source-Zahlungstechnologie, die einige Gemeinsamkeiten mit Ripple aufweist. Beide Münzen teilten ursprünglich dasselbe Protokoll und wurden auch von derselben Person, Jed McCaleb, mitbegründet. Ähnlich wie Ripple zielt Stellar darauf ab, Finanzinstitute miteinander zu verbinden und die Kosten und den Zeitaufwand für grenzüberschreitende Überweisungen zu reduzieren.

„Durch die Kombination unserer Stärken – USDC als eine der weltweit führenden konformen und regulierten digitalen Stabledollarmünzen und Stellar als ausgereiftes Netzwerk mit einer beispiellosen Fähigkeit zur Verbindung der globalen Finanzinfrastruktur – sind wir in der Lage, den USDC- und Stellar-Nutzern eine neue Ebene der Möglichkeiten zu bieten“, sagte Denelle Dixon, CEO der Stellar Development Foundation.

USDC legt strenge Ausgabekriterien fest

Als eine Art sicherer Hafen, in dem Krypto-Händler ihre Anlagen in volatilen Märkten parken können, ist die USDC eine auf Ethereum basierende ERC-20-Münze, die es für Brieftaschen, Börsen und andere intelligente Verträge einfach macht, mit dem Token zu interagieren.

USDC ist derzeit nach Marktkapitalisierung die zweitgrößte stabile Münze und mit einer Kapitalisierung von fast 2,7 Milliarden US-Dollar der 13. größte Krypto-Asset. Die Münze wurde als Joint Venture zwischen der US-Kryptobörse Coinbase und der Zahlungsverkehrsfirma Circle entwickelt.

USDC reagierte jedoch gedämpft auf die Nachricht, da sie laut CoinMarketCap an diesem Tag um 0,01 Prozent gefallen war.

Diese wachsende Unterstützung für USDC auf neuen Blockketten kommt daher, dass das Vertrauen in die Münze rapide gewachsen ist, nachdem sie von einer großen Wirtschaftsprüfungsgesellschaft zur Prüfung ihrer Reserven an Bord genommen wurde. Dieser Schritt war wichtig, da es nagende Fragen zu Tethers großer Stablemünze gab, die ihre Dominanz anderen Alternativen wie der Circle-Münze, Paxos Standard und dem Gemini-Dollar zugestand.

Circle hat vor kurzem die Türen seiner Stablecoin mit der Einführung eines speziellen Kontos laut Bitcoin Billionaire für Unternehmen geöffnet, das eine Toolbox mit APIs bietet, die es Entwicklern ermöglicht, auf der USDC aufzubauen. Dieser Schritt erweitert die Reichweite des Angebots, das sich in erster Linie auf den Einzelhandel und Investitionen konzentriert, um für B2B-Partnerschaften attraktiv zu sein.

Mt. Gox 150.000 Bitcoin Return Deadline Edges Closer

KORT

  • Den siste fristen for å sende inn en rehabiliteringsplan for Mt. Gox-kreditorer er 15. oktober 2020.
  • Noen spekulerer i at tilbakebetaling av 150 000 BTC, og en resulterende utsalg, kan påvirke Bitcoin-markeder negativt.
  • Andre er avvisende og forventer at retten vil kunngjøre flere forsinkelser og at refusjonen blir fordelt over tid.

Den siste fristen for å sende inn en rehabiliteringsplan for Mt. Gox-kreditorer, 15. oktober 2020, nærmer seg raskt. Som sådan vokser spekulasjonene om hva det betyr for ofrene for den beryktede hackingen og for Bitcoin-markedet.

I et dokument som ble publisert 30. juni, ga Tokyo tingrett en pålegg om å forlenge fristen for innlevering av rehabiliteringsplanen for å tilbakebetale kreditorer til 15. oktober.

Etter mange år, dusinvis av søksmål og en plan for å starte utvekslingen på nytt, ble rehabiliteringsplanen satt opp for å kompensere ofrene. Retten har allerede utsatt denne fristen flere ganger før, men hvis den ikke gjør det igjen, er dette datoen det vil bli klart hvordan og når kreditorer kan forvente å bli tilbakebetalt.

Til dags dato har over 1000 kreditorer hevdet mer enn 150 000 bitcoins, som representerer rundt 15% av alle tapte midler under hacket. I en tweet som ble lagt ut 5. oktober, kjente kryptoinvestor ‘Mr. Whale uttrykte bekymring over implikasjonene av refusjon.

Whale sa: „Hvis 150.000 BTC selges på markedet, vil det føre til et brutalt fall, og frykten vil raskt spre seg over markedene.“ Gitt prisøkningen siden 2014, konkluderte han: „Jeg antar at når de er tilbake, vil mange begynne å ta fortjeneste på over 2600% avkastning.“

Tweeten utløste en debatt, men ingen klar konsensus. Noen kommentatorer tvilte på at en retur ville skje på en gang; noen spådde en annen forsinkelse, mens andre bagatelliserte problemet ved å påpeke kostnaden for returnert BTC i forhold til dagens handelsvolum.

“ alt=““ aria-hidden=“true“ />mt gox bitcoin

Når det gjelder salgspress, er 150 000 BTC i dagens priser nær 1,5 milliarder dollar – for referanse var handelsvolumet fra 4. oktober rundt 17 milliarder dollar.

Til slutt, Mt. Gox-kreditorer ser ut til å ha enda lenger ventetid i butikken. I et brev publisert på Reddit, avslørte et offer korrespondanse fra retten som frarådde folk å delta i saksbehandling på grunn av COVID-19 som bevis for at flere forsinkelser var nært forestående. Neste kreditormøte skal etter planen holdes 7. oktober i Tokyo tingrett.