Il Bitcoin ETP del Gruppo ETC raggiunge 49 milioni di dollari di attività in gestione in due mesi

Etc Group ha dichiarato mercoledì che il suo prodotto di scambio di bitcoin scambiato (ETP) ha accumulato fino a 49 milioni di dollari di attività in gestione dal suo lancio il 18 giugno 2020.

Noto come Bitcoin Exchange Traded Crypto (BTCE)

Il contratto, noto come Crypto Cash Exchange Traded Crypto (BTCE), traccia il prezzo di BTC ed è supportato fisicamente al 100% dalla criptovaluta.

Ha iniziato a fare trading sul mercato elettronico Xetra di Deutsche Börse a giugno con un rapporto di spesa totale del 2% – una misura del costo totale del fondo per l’investitore.

Secondo Etc Group, una società di servizi finanziari con sede a Londra, Btce è stato l’asset non leveraged più scambiato sul segmento delle Exchange Traded Notes di Xetra a luglio, con volumi di oltre 67 milioni di dollari.

„Btce è stata popolare sia tra i trader esperti di cripto trading… che tra gli investitori che apprezzano le sue familiari caratteristiche di trading in borsa e di compensazione centralizzata“, ha dichiarato Andre Voinea, direttore di Hanetf, in una dichiarazione inviata via e-mail.

Hanetf è un emittente privato di fondi negoziati in borsa

Hanetf è un emittente privato di fondi negoziati in borsa approvato dall’Unione Europea. Btce è distribuito e commercializzato sulla piattaforma della società. Voinea ha aggiunto:

Il calibro dei Partecipanti Autorizzati che sostengono la liquidità in Btce dimostra come il bitcoin sia maturato per diventare un asset istituzionale significativo e serio. Centralizzando la liquidità Bitcoin, precedentemente frammentata, su Xetra, stiamo portando una struttura di prodotto collaudata nel tempo in una nuova classe di asset insieme alle stesse protezioni normative per l’acquisto di qualsiasi altro titolo quotato.

Un Btce equivale a 0,001 bitcoin, meno le commissioni, dice Etc Group, consentendo al detentore di ogni unità del derivato un credito su una specifica quantità di bitcoin. Il bene è rimborsabile in BTC o in contanti.

La società afferma che per ogni unità dell’ETP, „c’è bitcoin conservato in cassaforte regolamentata e di grado istituzionale“ – identificata come Bitgo Trust Company. Prodotti come questi sono fondamentali per introdurre gli investitori al dettaglio che potrebbero essere avversati al rischio del bitcoin.

Les Nigérians utilisent Bitcoin pour le commerce international malgré les incertitudes réglementaires

Bitcoin (BTC), la crypto-monnaie phare du monde gagne rapidement du terrain dans le monde entier en tant qu’outil de commerce international. Plusieurs hommes d’affaires avant-gardistesNigeria utilisent maintenant la monnaie numérique basée sur la blockchain pour surmonter les obstacles au change dans la région, selon un rapport du 13 août 2020.

Bitcoin (BTC) pas seulement pour les criminels

Il semble que l’ère où Bitcoin Future, l’invention révolutionnaire de Satoshi Nakamoto est synonyme de blanchiment d’argent, de crime et de tout ce qui n’est pas si bon, prend progressivement fin, car la monnaie numérique gagne maintenant des cas d’utilisation plus importants dans le monde entier.

Par sources proche du dernier développement, les hommes d’affaires nigérians utilisent désormais le bitcoin pour payer leurs marchandises importées de Chine, contournant les nombreux défis liés à l’obtention de devises auprès de la banque faîtière du pays.

Chukwuemeka Ezike, un homme d’affaires international né au Nigéria qui sert également de responsable de la communauté à la bourse crypto basée à Singapour, Huobi, est l’un des nombreux Nigérians qui utilisent maintenant Bitcoin pour payer des marchandises à l’étranger.

Bitcoin rend la vie plus facile

Ezike utiliserait chaque mois des milliers de dollars de bitcoins pour payer les entreprises exportatrices chinoises auprès desquelles il achète des pièces détachées automobiles, des équipements de construction et des consommables.

The business mogul says despite the scalability issues of bitcoin, plus the relatively high transaction fees during times of high volatility, paying with bitcoin is faster than exchanging the Naira (Nigeria’s fiat currency) for dollars or the renminbi from the bank or the local Bureau de Change operators.

Notably, Ezike is not the only entrepreneur taking advantage of the borderless and decentralized nature of bitcoin, as Monyei Chinazaekpele, a native of eastern Nigeria also revealed that he recently bought clothes, COVID-19 masks, and test kits from China for resale in Nigeria and paid with bitcoin (BTC).

Explaining the reason behind his decision to join the bitcoin bandwagon, Chinazaekpele hinted that the current unfavorable monetary policies and banking limitations in the country make it almost impossible to pay for goods abroad with ease.

Alors que le bitcoin est de plus en plus adopté par la jeune génération et les hommes d’affaires internationaux au Nigeria, des nuages ​​sombres réglementaires entourent toujours l’espace cryptographique du pays. Cependant, plus tôt en juillet 2019, Rt. Hon. Femi Gbajabiamila, présidente de la Chambre des représentants du Nigéria, a souligné la nécessité pour le pays deformuler réglementation adaptée pour son écosystème de crypto et de blockchain.

Au moment de mettre sous presse, le prix du bitcoin (BTC) oscille autour de 11484 dollars, avec une capitalisation boursière de 212 milliards de dollars, comme on le voit sur CoinMarketCap.

Analyse: Bitcoin’s Inverse H & S könnte den Preis auf 7.200 USD vor dem Ziel von 16.000 USD senken

Ein beliebter Kryptowährungsanalyst geht davon aus, dass der Preis von Bitcoin auf der Grundlage eines umgekehrten Head and Shoulders-Musters in Richtung 7.200 USD geht. Interessanterweise könnte der Ausbruch Bitcoin ein Ziel von 16.000 USD geben, wenn BTC tatsächlich innerhalb des inversen H & S handelt.

BTC: 7.200 USD, gefolgt von 16.000 USD?

Das umgekehrte technische Muster von Kopf und Schultern wird identifiziert, wenn der Preis eines Vermögenswerts zum ersten Mal auf ein bestimmtes Niveau fällt, wieder wie hier steigt, unter den vorherigen Tiefpunkt fällt, wieder steigt und schließlich fällt, aber nicht so stark wie beim zweiten Mal (beim zweiten Mal) ‚Schulter‘).

Das Muster spielt sich ab, sobald der Preis des Vermögenswerts den „Ausschnitt“ durchbricht. In diesem Fall liegt der Ausschnitt bei 10.000 US-Dollar, während die Schultern bei 7200 US-Dollar und der Kopf bei 3800 US-Dollar liegen sollten – dem Tief vom 12. März.

Laut dem bekannten Kryptowährungsanalysten Satoshi Flipper haben die Preisentwicklungen von Bitcoin in den letzten Monaten ein derartiges inverses H & S aufgezeichnet. Natürlich können sich die Dinge ändern und das Muster kann ungültig werden. Das bärische Szenario ist, wenn Bitcoin die Schulterlinie bei 7200 USD durchbricht und / oder nicht über dem Ausschnitt bricht, was der massive Widerstand bei 10.000 USD ist.

Bitcoin Revolution und seine Finanzprodukte

Die neueste Preisaktion von Bitcoin

BTC trat Ende Oktober 2019 in dieses inverse H & S ein, als der Vermögenswert nach optimistischen Nachrichten aus China anstieg. Seitdem bildete Bitcoin Mitte Dezember die linke Schulter, als sie auf etwa 6.400 USD fiel.

Der erste Bullenlauf im Jahr 2020 erhöhte die primäre Kryptowährung auf über 10.000 US-Dollar, bevor sie Mitte März bei den massiven Ausverkäufen den Kopf bildete, als sie unter 4.000 US-Dollar fiel. Der zweite Anstieg erfolgte, als sich BTC vom Schwarzen Donnerstag erholte und erneut über 10.000 USD sprang.

Jetzt schätzt der Analyst jedoch, dass Bitcoin in den nächsten Wochen die rechte Schulter bilden wird. Sollte sich seine Prognose erfüllen, wird der Preis für BTC bei etwa 7.200 USD liegen.

Sobald die vollständige inverse H & S-Bewegung beendet ist, legt die allgemeine Faustregel für den angestrebten Preis nahe, dass sie vom Ausschnitt ebenso weit entfernt ist wie die Unterseite des Kopfes in die entgegengesetzte Richtung. Da Bitcoin bei ungefähr 3.800 USD seinen Tiefpunkt erreicht hat und der Ausschnitt bei 10.000 USD liegt, könnte das vom inversen H & S vorgegebene Breakout-Ziel den Preis über 16.000 USD hinaus erhöhen.

Rallye nach der Halbierung?

Bitcoin hat vor wenigen Wochen seine dritte Halbierung durchlaufen. In der Vergangenheit haben beide früheren Ereignisse den Preis des Vermögenswerts beeinflusst, was die Prognosen von oben stützen könnte.

Erstens führte die Halbierung der Blockbelohnungen 2016 zu großen Diskrepanzen zwischen der Hash-Rate und der Schwierigkeit des Bergbaus. Dies führte zum Abgang der BTC-Bergleute, und letztendlich verlor der Preis für Bitcoin in nur wenigen Wochen nach dem Ereignis über 20%.

Wie CryptoPotato kürzlich berichtete, werden jetzt ähnliche Unterschiede zwischen der Mining-Schwierigkeit und der Hash-Rate beobachtet. Wenn sich die Geschichte auch preislich wiederholen soll, könnte die erste Kryptowährung bis zu 6.750 US-Dollar betragen.

Nach dem Preisschock der ersten Wochen nach der Halbierung wird die Geschichte gegenüber Bitcoin viel günstiger.

In den Monaten nach dem Ereignis 2012 stieg BTC von 12 USD auf fast 1.200 USD. Im Jahr nach der Halbierung 2016 stieg Bitcoin von 660 USD auf 2.800 USD, bevor es im Dezember 2017 mit fast 20.000 USD seinen Höchststand erreichte.

Bitcoin und stabile Münzen sollen die chinesische Kapitalflucht erleichtern, da die Spannungen zwischen den USA und China eskalieren

Alex Saunders, der CEO von NuggetsNewsAU, ist überzeugt, dass die Spannungen zwischen den USA und China die kryptowährungsbasierte Kapitalflucht fördern werden.

Bitcoin und Stablecoins werden voraussichtlich am meisten davon profitieren, wenn China seine Yuan-Bindung schwächt.

Wie Bitcoin auf Spannungen zwischen den USA und China reagiert

Nur noch fünf Monate bis zu den mit Spannung erwarteten Wahlen im Jahr 2020, wird US-Präsident Donald Trump voraussichtlich seine Feindseligkeit gegenüber China verstärken und es zu einem der Bitcoin Billionaire Schlüsselelemente seines Wiederwahlkampfs machen.

Neben dem Handel mit Widerhaken mit Peking wegen der Pandemie hat Trump auch versucht, den lang anhaltenden Handelskrieg zwischen den USA und China zu eskalieren, indem er mit der Einführung neuer Zölle drohte.

In der Vergangenheit gab es eine starke inverse Korrelation zwischen dem Preis von Bitcoin und dem Renminbi. Als letztere 2016 stark abwertete, verzeichnete BTC eine Rallye von mehr als 140 Prozent gegenüber der Kryptowährung.

Nachdem Trump China Anfang Mai 2019 mit einem 25-Prozent-Tarif geschlagen hatte, erlebte der Bitcoin-Preis in etwas mehr als einer Woche eine Rallye von 40 Prozent.

Boom und einer Rezession bei Bitcoin Code

Kryptobasierte Kapitalflucht

Obwohl China 2017 den Austausch von Kryptowährungen verbietet, verlassen sich die Bürger des Landes immer noch auf Bitcoin, um drakonische Kapitalkontrollen zu umgehen.

Nach chinesischem Recht ist es verboten, innerhalb eines Jahres mehr als 50.000 US-Dollar ins Ausland zu überweisen, um zu verhindern, dass vermögende Privatpersonen Geld aus dem Land abwandern.

Im Januar 2020 veröffentlichte das Forschungsunternehmen Peckshield einen Bericht, aus dem hervorgeht, dass das Kryptoflugkapital aus China 2019 11,4 Mrd. USD erreichte.

Tether, die weltweit führende Stallmünze, ist auch eine beliebte Wahl für den Geldversand unter chinesischen Staatsangehörigen.

Anleger sind weiterhin an virtuellen Währungen interessiert

Boom und Pleite: Anleger sind trotz starker Wertschwankungen weiterhin an virtuellen Währungen interessiert

Von allen Anlagemöglichkeiten, die die Finanzberater ihren Kunden anbieten können, werden virtuelle Währungen nur von wenigen angepriesen, die es wagen, sich in solchen Dingen zu versuchen. Aber das wird sich vielleicht bald ändern.

Boom und einer Rezession bei Bitcoin Code

Wachsende Reihen von privaten und institutionellen Anlegern, die von bitcoin und seinen Nachahmern angezogen werden, sind bereits von einem Boom und einer Rezession bei Bitcoin Code in diesem Sektor getroffen worden. Im Jahr 2017 stieg die Bitcoin von unter 2.000 Dollar auf über 19.000 Dollar pro Einheit bis zum Jahresende. Im Januar 2019 war sie jedoch auf unter 4.000 Dollar zusammengebrochen. Im vergangenen März beschrieb der US-amerikanische Wirtschaftswissenschaftler Nouriel Roubini Krypto als „Mutter und Vater aller Blasen“ und stellte fest, dass andere „Top Ten“-Kryptowährungen steilere Rückgänge von mehr als 90 Prozent erlitten hatten.

Eine teilweise Erholung des Wertes von Bitcoin und einiger ihrer Rivalen im vergangenen Jahr scheint jedoch das Interesse an diesem Sektor wieder geweckt zu haben.

Etwa 6 Prozent der Finanzberater, die im Dezember zu den Portfolios ihrer Kunden befragt wurden, gaben an, dass sie über Allokationen von Kryptowährungen verfügen. Dies geht aus einer im Januar veröffentlichten Studie von Bitwise Asset Management hervor, die eine Reihe von Kryptoasset-Index- und Beta-Fonds verwaltet. Weitere 7 Prozent sagten, sie würden wahrscheinlich oder definitiv im kommenden Jahr nachziehen.

Etwa 17 Prozent der 415 befragten Berater – darunter registrierte Anlageberater (RIAs), Broker-Dealer, Finanzplaner und Wirehouse-Vertreter – gaben an, dass sie „Bitcoin, Ethereum oder andere Kryptoassets“ in ihren persönlichen Portfolios besitzen.

17 Prozent der Berater besitzen selbst Bitcoin oder andere Krypto-Assets.

Hunter Horsley, Chief Executive von Bitwise, besteht darauf, dass die Kryptowährung als eine Anlageklasse genau wie Öl, Gas, Gold oder andere Edelmetalle etabliert wird. „Es ist hier, um zu bleiben“, sagt er.

Mehr als die Hälfte der Berater in der Umfrage gaben an, dass Krypto-Währungen eine nützliche Absicherung für die Portfolios ihrer Kunden darstellen, da ihre Renditen im Vergleich zu traditionellen Anlageklassen niedrig oder unkorreliert sind. Weitere 30 Prozent der Berater erwähnten die hohen potenziellen Renditen; 26 Prozent sagten, dass die Kunden danach fragten; und 23 Prozent sagten, dass es etwas Neues sei, das sie den Kunden anbieten könnten.

Die Meinungen über die Eignung von Anlagen in virtuellen Währungen gehen jedoch nach wie vor stark auseinander. Mehr als die Hälfte (56 Prozent) der Befragten nannten regulatorische Bedenken als größtes Hindernis, das sie daran hindert, ihre Investitionen in Krypto-Assets zu erhöhen oder ihre erste Zuteilung vorzunehmen.

Andere argumentierten, dass Kryptoassets weiterhin „zu volatil“ seien (43 Prozent), während viele Berater auch den Mangel an „leicht zugänglichen Investitionsvehikeln wie ETFs oder Investmentfonds“ anführten, um zu rechtfertigen, dass Kunden dem Sektor ausgesetzt werden (39 Prozent).

Die Versuche der Befürworter, den Zugang zu Investitionen in virtuelle Währungen und ihre Derivate zu erweitern, sind auf regulatorische Beschränkungen gestoßen.

Bakkt führt Bitcoin-Optionen ein

Bakkt führt Bitcoin-Optionen und Cash Settled Futures für institutionelle Investoren ein.

Die beliebte institutionelle Kryptowährungsfirma Baktk hat angekündigt, dass sie neue Bitcoin-Optionen und -Futures einführen wird. Der Launch, der nur wenige Monate nach dem Live-Schalten der physisch gelieferten Bitcoin-Futures-Kontrakte erfolgt, wurde in einem Blogbeitrag bestätigt, der am 9. Dezember veröffentlicht wurde.

Bitcoin Revolution und seine Finanzprodukte

Dort behauptete Bakkt, dass die Produkte, die Bitcoin (USD)-Optionen und Bitcoin (USD)-Monats-Futures mit Barausgleich sind, durch das bisherige Finanzprodukt unter anderem bei Bitcoin Revolution unterstützt werden, das nun als Maßstab für sie dienen wird.
Neue Produkte Incoming

Die Markteinführung des Produkts erfolgt noch am selben Tag und bietet den Anlegern damit noch mehr Möglichkeiten, ihre Investitionen branchenweit abzusichern. Bakkt hat auch angekündigt, dass es ein offizielles Bitcoin-Depot für institutionelle Kunden anbieten wird. Zum Zeitpunkt der Pressearbeit haben sich bereits namhafte Branchengrößen wie Pantera Capital, Galaxy Digital und Tagomi als Kunden für den Service gewonnen.

Die Einführungen sind alle Teil des Plans des Unternehmens, eine „skalierbare Auffahrt für die Beteiligung von Institutionen, Händlern und Verbrauchern an digitalen Assets durch Förderung von mehr Effizienz, Sicherheit und Nutzen“ zu schaffen, wie der Vorstandsvorsitzende Kelly Loeffler erklärte.

Die Markteinführung erfolgt ebenfalls etwa einen Monat vor der von CME, einer weiteren großen institutionellen Investmentgesellschaft im Krypto-Bereich. Der wesentliche Unterschied besteht jedoch darin, dass der Preis von Bakkt zwar auf dem bestehenden Produkt basiert, der Preis der CME-Futures jedoch vom Bitcoin-Index abhängt.

Bakkt’s Volatilität 2019

Zweifellos scheint sich für Bakkt im Moment alles gut zu entwickeln. Die physisch gelieferten Bitcoin-Futures, die im September auf den Markt kamen, haben einen etwas schleppenden Start hinnehmen müssen, aber die Produkte konnten das alles bisher erschüttern und handeln nun in beeindruckenden Zahlen. Nach aktuellen Daten der Intercontinental Exchange (Muttergesellschaft von Bakkt) haben die Futures allein heute 1.165 Kontrakte gehandelt, wobei der letzte gehandelte Preis 7.577 US-Dollar betrug.

Anfang des Monats berichtete Bakkt Volume Bot, ein Twitter-Konto, das tägliche Aufzeichnungen über die Performance der Futures liefert, dass das Open Interest einen historischen Höchststand erreicht hatte. Per Tweet vom 3. Dezember erreichte der offene Zins auf die Futures 6,5 Millionen Dollar, was ein beträchtlich starkes Interesse an den Finanzprodukten selbst zeigt.

Neben der starken Performance der Futures wurde kürzlich auch Bakkt-Chefin Kelly Loeffler in den Senat der Vereinigten Staaten aufgenommen. Entsprechend einem Bericht der Washington Post vom 4. Dezember wurde Loeffler vom Georgia Governor Brian Kemp ernannt und wird den republikanischen Senator Johnny Isakson ersetzen, der am Ende des Jahres in den Ruhestand gehen wird.

Obwohl Berichte zeigen, dass US-Präsident Donald Trump bei Loefflers Ernennung nicht besonders verkauft wurde, besteht viel Hoffnung, dass sie Gesetzgebern und Aufsichtsbehörden bei der Ausarbeitung geeigneter Gesetze für Finanzprodukte im Krypto-Bereich helfen kann.